Schloß Neuhäuser Bierfest

Bierfest am Vatertagswochenende

Am langen Wochenende von Vatertag am Donnerstag bis zum folgenden Sonntag macht das Schloß Neuhäuser Bierfest aus dem prachtvollen Barockgarten auch einen der größten und schönsten Biergärten der Stadt. Die Lindenallee direkt neben dem Neuhäuser Schloss kann es dann locker mit der längsten Theke der Welt aufnehmen, denn mehr als 30 Bierstände schenken das flüssige Gold in unterschiedlichsten Sorten aus. Dort zwischen Rosengarten und Schlossgräfte lässt sich herrlich beisammen sein, probieren und genießen.

Über 100 Biersorten im Angebot

Wer das kühle Blonde am liebsten ganz klassisch trinkt, kommt natürlich voll auf seine Kosten. Experimentierfreudige Kehlen allerdings können sich mit über 100 angebotenen Sorten fast einmal um die ganze Welt probieren, neue Braukreationen kosten und mit Szenebieren aktuellen Trends nachschmecken. Mit deftigen Grillspezialitäten, Brezeln und anderen nahrhaften Grundlagen darf der Besuch dann gerne auch ein bisschen länger ausfallen.

„Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, alle bekannten Gastronomen wieder in den Neuhäuser Schlosspark zu bekommen, werden die bekannten, rund 100 verschiedenen Biersorten dieses Jahr um einige spannende Highlights der Braukunst ergänzt. Neue Craftbiere und lokale Gastronomen lassen das Fest noch bunter und die Auswahl noch vielfältiger werden,“ so Sascha Riehl, Veranstaltungsleiter der Schlosspark und Lippesee Gesellschaft. „Die späten Corona-Auswirkungen sind besonders im vorherrschenden Personalmangel bei den Gastronomen zu spüren, sodass wir umso glücklicher sind, neben dem Großteil unserer Stammaussteller auch einige neue Gesichter auf dem diesjährigen Bierfest begrüßen zu dürfen,“ so Riehl weiter.